Ferienparks Deutschland Nordrhein-Westfalen Roompot Parks

Roompot Parks Résidence Winterberg

Ski- und Langlauf satt im Winter. Natur pur mit tollen Wander- und Fahrradwegen sowie vielen interessanten Ausflugszielen im Frühling, Sommer und Herbst. Das ist die Roompot Parks Résidence Winterberg im Sauerland, die sich hervorragend für Dich eignet, wenn Du einmal so richtig ausspannen möchtest – egal zu welcher Jahreszeit.

Roompot Résidence Winterberg Deutschland Karte
Roompot Résidence Winterberg Deutschland Karte

Darum lohnt sich ein Urlaub in der Roompot Parks Résidence Winterberg

  • Die herrlichen Skipisten und Langlaufloipen sind nur einen kurzen Spaziergang von der Roompot Résidence Winterberg entfernt.
  • Wanderungen auf dem Rothaarsteig, Mountainbike-Touren in der Bike-Arena Sauerland, entspannte Fahrradtouren zum Genießen oder einfach einmal die Seele baumeln lassen – das alles und noch viel mehr ist in Winterberg problemlos möglich.
  • Das Zentrum von Winterberg mit seinen Shopping-Möglichkeiten, Restaurants und Bars ist zu Fuß erreichbar.

Die Roompot Parks Résidence Winterberg im Überblick

  • Die Résidence Winterberg ist ein Appartementkomplex mit 6 großzügig geschnittenen Ferienwohnungen. Die modern eingerichteten Wohnungen sind zwischen 70 sowie 90 Quadratmeter groß und können für 4 bis 10 Personen gebucht werden.
  • Kostenloses WiFi ist in allen Wohnungen verfügbar.
  • Für Elektroautos gibt es einen Parkplatz mit Ladestation.
  • Die Ferienwohnungen haben entweder einen Balkon oder eine Terrasse.
  • In 2 Wohnungen sind auch Hunde (gegen Aufpreis) willkommen.
  • Der Appartementkomplex hat eine Gemeinschaftssauna sowie einen Bereich mit Waschmaschine und Wäschetrockner.

Tipps für einen sportlichen Urlaub in der Roompot Parks Résidence Winterberg

Natur muss gefühlt werden. Das wusste schon Alexander von Humboldt. Im Sauerland bist Du ganz nah an der Natur und kannst sie mit allen Sinnen erleben. Am besten geht das natürlich auf den gut ausgeschilderten Rad- und Wanderwegen rund um Winterberg.

3 Tipps für anspruchsvolle Wanderungen

Tipp #1 – Mythen- und Sagenweg rund um Winterberg-Züschen

Startpunkt zu dieser ganztägigen Erlebnistour ist Winterberg-Züschen, das nur eine kurze Autofahrt von der Roompot Parks Résidence entfernt ist. Die sehr anspruchsvolle Rundwanderung ist etwa 27 Kilometer lang, wird mit einer Gehzeit von rund 9 Stunden angesetzt und ist daher eher etwas für bereits geübte Wanderer.

Der Weg führt auf wunderschönen Wegen durch das reizvolle Nuhnetal und entführt Dich zu Opfersteinen aus der mystischen Zeit der Frühsiedler sowie in die Welt des Mittelalters mit seinen grausamen Femegerichten. Mit guter Laune, festem Schuhwerk und ausreichend Proviant kann Dir aber nichts passieren.

Tipp #2 – Hoch hinaus in der Grenzregion zwischen Westfalen und Waldeck

Der Langenberg ist mit 843 Metern der höchste Berg in Nordrhein-Westfalen und genau dort hinauf geht es auf der Wanderung in die Grenzregion zwischen Westfalen und Waldeck. Von der Roompot Résidence Winterberg hast Du den Startpunkt der 14 Kilometer langen Rundwanderung in Niedersfeld mit dem Auto in einer knappen Viertelstunde erreicht.

Die anspruchsvolle Wandertour führt Dich auf meist naturnahen Wegen durch das „Land der 1.000 Berge“. Dabei geht es nicht nur auf den Langenberg, sondern auch durch das Naturschutzgebiet Neuer Hagen, über den herrlich klaren Kellersbach und hinauf auf den Clemensberg, der eine tolle Aussicht über die Region bietet.

Tipp #3 – Rundwanderung auf dem Kahlen Asten

Wenn Du Deinen (Wander-) Urlaub in der Résidence Winterberg verbringst, darf eine Rundwanderung auf dem bekanntesten Berg im Sauerland – dem Kahlen Asten – nicht fehlen. Die mittelschwere Rundwanderung ist etwa 14 Kilometer lang und startet am Astenturm, an dem bereits seit 1918 das Wetter gemessen wird.

Vom Gipfel des Kahlen Asten geht es über Altastenberg bis zur Himmelskrone bei Silbach. Danach führt Dich die Strecke durch das Naturschutzgebiet Gutmecke und Renau wieder zurück zum Ausgangspunkt.

3 Tipps für Mountainbiker und Fahrradfahrer

Tipp #1 – Panorama Tour Nr. 11 über den Kahlen Asten

Als geübter Mountainbiker startest Du die Panorama Tour direkt vor der Tür der Roompot Parks Résidence Winterberg. Von hier aus ist der Ausgangspunkt für die Tour in Bremberg schnell erreicht. Gleich die erste Etappe hat es in sich, denn es geht hinauf auf den Kahlen Asten.

Die Mountainbike-Tour ist knapp 40 Kilometer lang und Du solltest dafür ungefähr 4 Stunden einplanen. Sie führt von Winterberg über den Kahlen Asten nach Mollseifen und von dort aus über Trambach und Hallenberg sowie über Liesen zurück nach Winterberg. Der schwerste Anstieg der Tour liegt übrigens kurz hinter Liesen – also bis zum Schluss sparsam mit der Kraft umgehen.

Tipp #2 – Radtour über den Rhein-Weser-Turm

Die mittelschwere Radtour über den Rhein-Weser-Turm startet am Wanderparkplatz Apollmicke in Olpe. Von der Roompot Parks Résidence Winterberg bis dorthin bist Du etwa eine Stunde mit dem Auto unterwegs.

Gleich zu Beginn der rund 123 Kilometer langen Tour geht es einige Höhenmeter hinauf zum Rhein-Weser-Turm und nach Jagdhaus. Danach verläuft die Streckenführung aber entspannt auf dem SauerlandRadring. Die reizvolle Landschaft lädt an vielen Stellen zum Verweilen ein.

Tipp #3 – Ziegenrallye mit der ganzen Familie

Eine herrliche Familientour mit dem E-Bike ist die Ziegenrallye, die direkt in Winterberg startet. Die 18 Kilometer lange Strecke führt Dich und Deine Familie über Asphaltstraßen und Schotterwege bis zur Ruhrquelle.

Danach geht es weiter in Richtung Niedersfeld. Im Sommer kannst Du mit Deinen Kindern ein erfrischendes Bad im Hillebachsee nehmen, bevor die Strecke über reizvolle Wald- und Forstwege zurück nach Winterberg führt.

3 Tipps zum Golfen

Tipp #1 – Golfclub Winterberg e.V.

Nur eine kurze Autofahrt von der Roompot Parks Résidence Winterberg entfernt liegt der herrliche 9-Loch-Golfplatz vom Golfclub Winterberg e.V.. Der Platz ist – abhängig vom Wetter – das ganze Jahr über bespielbar.

Hier kannst Du auf der Driving Range Deinen Abschlag trainieren oder in der Golfschule Dein Handicap verbessern.

Tipp #2 – Golfclub Schmallenberg e.V.

Der Golfplatz des Golfclubs Schmallenberg e.V. hat 27 Löcher und gehört zu den schönsten Panorama-Plätzen der Region. Je nach Wetterverhältnissen ist auch dieser Platz ganzjährig bespielbar, hat eine Driving Range und bietet Golfstunden an.

Fairways, die der hügeligen Landschaft des Sauerlandes angepasst sind, wunderschöne Greens sowie drei Teiche machen Dein Golfspiel zu etwas ganz Besonderem. Und das Beste – Dein Hund darf angeleint mit auf den Kurs.

Tipp #3 – Golfclub Sellinghausen e.V.

Wenn Du beim Golfen Wert auf lockere Atmosphäre legst, dann ist der 18-Loch-Platz des Golfclubs Sellinghausen e.V. genau das Richtige für Dich. Ihn erreichst Du von der Roompots Park Résidence Winterberg mit dem Auto in etwa 40 Minuten.

Der Golfplatz liegt mitten in der herrlichen Natur des Hochsauerlandes. Abgesehen von einer Driving Range sowie einer Golfschule darfst Du hier auch Deinen Hund angeleint mit auf Deine Golfrunde nehmen.

3 Tipps für interessante Museen im Sauerland

Tipp #1 – Besuch der Burg Altena

Die Burg Altena zählt zu den schönsten Höhenburgen in Deutschland und ist es wert, dass Du die rund die etwa 1,5 Stunden lange Anfahrt von der Roompot Parks Résidence Winterberg auf Dich nimmst.

Mit ihrer fast 900 Jahre langen Geschichte ist sie bis heute kultureller Höhepunkt des märkischen Sauerlandes. Hier kannst Du nicht nur in die Welt der Ritter eintauchen, sondern auch das Museum Weltjugendherberge bestaunen. Auf der Burg wurde nämlich 1914 die erste ständige Jugendherberge der Welt eröffnet.

Tipp #2 – Bergbaumuseum Siciliaschacht

140 Jahre lang gehörten die Bergwerksanlagen in Lennestadt-Meegen zur den wichtigsten Zinkerz-, Schwefelkies- und Schwerspatgruben der Welt, bis die Erzvorräte 1992 erschöpft waren.

Heute kannst Du die alten Bergwerksanlagen besichtigen und Dich darüber informieren, wie die Erze zu Blei- und Zinkmetall sowie Schwefelsäure verarbeitet wurden. Und wenn Du Lust hast, spazierst Du danach den 4,3 Kilometer langen Grubenlehrpfad entlang, der Dir weitere Information zu dieser Thematik bietet.

Tipp #3 – Buchenhaus in Edertal

Ein lohnenswertes Ausflugsziel von der Roompot Parks Résidence Winterberg ist das Buchenhaus im hessischen Edertal. Dabei handelt es sich um einen Buchenurwald und den einzigen Nationalpark von Hessen.

Das Buchenhaus bietet Dir nicht nur einen einzigartigen Einblick in den Lebensraum „Buchenwald“, sondern vermittelt Dir viel Wissenswertes über Naturprozesse sowie Flora und Fauna im Nationalpark Kellerwald-Edersee.

2 Tipps für Wellness und Erholung

Tipp #1 – Brabander Sauna & Spa – orientalisches Genießen

Was gibt es Schöneres nach einem aktiven Tag in der Natur, als sich in einer orientalischen Atmosphäre zu entspannen. Das kannst Du besonders gut im Sauna- und Spa-Bereich vom Brabander in Winterberg.

Hier wartet eine herrliche Saunalandschaft auf Dich sowie ein Badehaus mit Whirlpools, Fußbädern und Erlebnisduschen. Eine Massage oder eine Beauty-Anwendung rundet Deinen Tag perfekt ab.

Tipp #2 – Wellness und Ästhetik im Dorint Resort Winterberg/Sauerland

In der Schönheitsoase des Dorint Resorts Winterberg/Sauerland kannst Du Dich fallen lassen und Dich von Kopf bis Fuß verwöhnen lassen. Von der Roompot Parks Résidence Winterberg dauert es mit dem Auto nur 10 Minuten, bis Du diesen Entspannungstempel erreicht hast.

Im Schwimmbad und in der Saunalandschaft kannst Du Deinen Alltagsstress vergessen und Dich mit Massagen, Beauty-Treatments, Ayurvedische Öltherapien oder Packungen verwöhnen lassen. Vielleicht solltest Du gleich den ganzen Tag in dieser entspannenden Umgebung verbringen.

Mehr TIPPS für Winterberg gesucht? Bei unserem Beitrag zum Roompot Parks Bergresort Winterberg gibt es noch mehr…

Fazit: Die Roompot Winterberg Residence

Wer in Winterberg kein Ferienhaus im Ferienpark sucht, bekommt mit dem Residence Angebot eine spannende Alternative geboten. Die Region bietet auf jeden Fall auch für mehrere Urlaube genug Beschäftigung 🙂

Du brauchst noch weitere Ferienpark Optionen?

Dann schaue dir die Ferienparks der Anbieter mal an. Samt Karte, wo welcher Park so liegt 😉