Brandenburg Ferienparks Deutschland Roompot Parks

Roompot Parks Hafendorf Rheinsberg

Das Hafendorf Rheinsberg ist nur fünf Minuten vom historischen Zentrum der Kleinstadt Rheinsberg entfernt und liegt direkt am Grienericksee. Es ist der ideale Ausgangspunkt für sportliche Aktivitäten auf, im und am Wasser. Außerdem können von hier aus viele tolle Ausflüge unternommen werden – zum Beispiel nach Berlin, Potsdam oder an die Mecklenburgische Seenplatte.

Ferienpark Roompot Hafendorf Rheinsberg Deutschland Karte
Ferienpark Roompot Hafendorf Rheinsberg Deutschland Karte

Darum lohnt sich ein Urlaub im Roompot Parks Hafendorf Rheinsberg

  • Das Ruppiner Seenland zählt zu den schönsten Urlaubsregionen in Brandenburg und geht direkt in die Mecklenburger Seenplatte über.
  • Hier werden Wassersport, Outdooraktivitäten und Naturerlebnisse satt geboten – vom Kanu fahren über Angeln und Schwimmen bis hin zu spannenden Naturparks.
  • Es gibt zahlreiche Ausflugsziele, wo auch Kinder voll auf ihre Kosten kommen.
  • Die abwechslungsreiche und schöne Natur lässt sich am besten zu Fuß oder mit dem Fahrrad erkunden.

Das Roompot Parks Hafendorf Rheinsberg im Überblick

  • Das Roompot Parks Hafendorf Rheinsberg hat 90 modern eingerichtete Ferienhäuser, die zwischen 4 und 8 Personen Platz bieten.
  • Besonders attraktiv sind die Ferienhäuser auf den Inseln im Hafen. Hier hat jedes Haus seine eigene Bootsanlegestelle.
  • Es gibt Ferienhäuser, in denen auch Hunde (gegen Aufpreis) erlaubt sind.
  • In der Nähe der Schiffsanlegestelle gibt es einen kleinen Strand mit Liegewiese. Außerdem ist dort auch ein Spielplatz vorhanden.
  • Du kannst Boote und Kanus direkt im Hafendorf ausleihen.
  • Angeltouren lassen sich direkt im Roompot Parks Hafendorf Rheinsberg planen und organisieren. Der frisch gefangene Fisch wird für Dich dort auch entsprechend gekühlt. 
  • Unmittelbar neben dem Hafendorf befindet sich das Maritim Hafenhotel Rheinsberg. Hier findest Du Restaurants und Bars sowie ein Schwimmbad mit Saunalandschaft, Wellnessbereich und Fitnessbereich.

Mit nachfolgenden Tipps kommt bei Deinem Urlaub im Hafendorf Rheinsberg für Dich und Deine Kinder keine Langeweile auf:

Das Ruppiner Seenland im Norden von Brandenburg zählt zu den schönsten Urlaubsgebieten der Region. Ob Du dabei auf den Spuren von Theodor Fontane und Kurt Tucholsky spazierst, mit Deinen Kindern tolle Abenteuer auf dem Wasser erlebst oder die reizvolle Seenlandschaft mit einer großartigen Natur genießt, bleibt ganz Dir und Deinen Kindern überlassen.

3 Tipps für aufregende Tagesausflüge in die Stadt

Tipp #1 – Berlin

Wenn Du einen Urlaub im Roompot Parks Hafendorf Rheinsberg machst, bietet sich ein Tagesausflug nach Berlin an. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt kannst Du durchaus an einem Tag besuchen. Am besten parkst Du an einer S-Bahn-Station etwas außerhalb und nimmst die S-Bahn in die Stadt hinein.

Ein guter Ausgangspunkt für Deine Tagestour ist der Alexanderplatz. Nach einer Stippvisite am berühmten Fernsehturm geht es in das zauberhafte und historische Nicolaiviertel und zur Museumsinsel. Danach flanierst Du „Unter den Linden“, machst einen Abstecher zum Gendarmenmarkt, spazierst durch das Brandenburger Tor und gehst dann ins Regierungsviertel. Hier nimmst Du einen Bus, der Dich zum Bahnhof Zoo, zur berühmten Gedächtniskirche und zum Kurfürstendamm bringt.

Tipp #2 – Potsdam

Auch Potsdam ist eine Stadt, die sich ganz wunderbar zu Fuß erkunden lässt. Dabei musst Du nicht unbedingt eine klassische Sightseeing-Tour durch die alte preußische Residenzstadt machen. Wie wäre es beispielsweise mit einem Spaziergang durch den Babelsbergpark?

Du kannst dort nicht nur das Schloss besuchen, das Kaiser Wilhelm I. als Sommerresidenz diente, sondern auch einen Ausflug in die Zeit des Kalten Krieges machen. Denn auf der Glienicker Brücke verlief einst die Ost-West-Grenze, an der wohl so mancher Spion ausgetauscht wurde. Einen Besuch im Filmmuseum Potsdam oder ein Blick hinter die Kulissen im Studio Babelsberg runden Deinen Besuch in Potsdam ab.

Tipp #3 – Neuruppin

Nur etwa 30 Kilometer entfernt vom Roompot Parks Hafendorf Rheinsberg und am längsten See in Brandenburg gelegen, befindet das idyllische Städtchen Neuruppin. Die preußische Garnisonstadt brannte Ende des 18. Jahrhunderts zu zwei Dritteln ab und wurde von König Friedrich Wilhelm II. wieder aufgebaut. Heute steht das frühklassizistische Neuruppin unter Denkmalschutz.

Hier kannst Du auf den Spuren von Theodor Fontane und Karl-Friedrich Schinkel wandeln, am Ufer des Ruppiner Sees entlang bummeln und das Wahrzeichen der Stadt – die gotische Klosterkirche – besichtigen.

3 Naturerlebnisse mit Kindern

Tipp #1 – Besuch im NaturParkHaus Stechlin

Das NaturParkHaus Stechlin ist nur einen Katzensprung mit dem Auto vom Hafendorf Rheinsberg entfernt. Hier stehen die Lebensräume Wald, Wasser und Moor im Mittelpunkt. Der Sinnesgarten, verschiedene Naturerlebnispfade und eine Reihe von Sonderausstellung sind für Kinder und Erwachsene gleichermaßen interessant.

Entdecke mit Deinen Kindern beispielsweise die geheimnisvollen Gänge der Ameisen, telefoniere mit heimischen Tieren oder erlebe, was in einer Mondscheinnacht im Wald so alles passieren kann. Ein Naturerlebnis für alle Sinne!

Tipp #2 – Ausflug zum Tierpark Kunsterspring

Deine Kinder lieben Tiere über alles? Dann ist ein Ausflug zum Tierpark Kunsterspring genau das Richtige für Dich. Auf dem 16 Hektar großen Gelände sind vor allem heimische Wildtiere zu Hause, aber auch alte Haustierrassen können Deine Kinder näher kennenlernen.

Du kannst nicht nur Luchse und Wölfe beobachten, sondern auch die Fütterung von Wildkatzen, Waschbären oder Fischotter erleben. Neben geführten Themenwanderungen sorgen viele Lehrtafeln und Umweltspiele für Abwechslung.

Tipp #3 – Besuch des Müritzeum in Waren an der Müritz

Rund 80 Kilometer vom Roompot Parks Hafendorf Rheinsberg entfernt, befindet sich das Müritzeum (ja, wird so geschrieben 😉 ). Mitten in der Kleinstadt Waren an der Müritz liegt die größte Süßwasseraquarienlandschaft für heimische Fische in Deutschland. Zudem kannst Du in diesem Museum, das gleichzeitig auch ein Naturerlebniszentrum ist, die Natur und Umwelt der Mecklenburgischen Seenplatte kennenlernen.

Auf Deine Kinder warten beispielsweise ein 500-köpfiger Maränenschwarm im Aquarium, viele interaktive Themenräume, ein naturhistorischer Bereich und zusätzlich ein spannender Abenteuerspielplatz. Wenn Du einen gut erzogenen Hund hast, darf dieser an der Leine mit ins Müritzeum genommen werden.

3 Tipps für Aktivitäten auf dem Wasser

Tipp #1 – Kanutouren im Ruppiner Seenland

Das Ruppiner Seenland besteht aus 170 Seen, Flüssen und Kanälen – ein Eldorado für alle, die gerne am oder auf dem Wasser unterwegs sind. Wie wäre es beispielsweise mit der Kanutour „Die Perlen der Rheinsberger Seenkette“, die direkt in Rheinsberg startet?

Die Paddelstrecke ist etwa 17 Kilometer lang und eignet sich auch, wenn Du nicht so geübt bist und die Tour mit Deinen Kindern machen möchtest. Entspannt gleitest Du durch Kanäle und Flüsse, die die Seen wie eine Perlenkette miteinander verbinden. Ein herrlicher Tag für die ganze Familie.

Tipp #2 – Schiffsausflug auf der Rheinsberger Seenplatte

Eine Kanutour ist zwar schön, aber Du möchtest lieber einen ganzen Tag auf dem Wasser genießen, ohne Dich sportlich anzustrengen? Dann solltest Du Dich für eine wunderschöne Schiffstour entlang der Rheinsberger Seenplatte entscheiden.

Auf einem Halbtagesausflug geht es durch den Schlabornkanal nach Zenchlinerhütte. Dabei werden drei idyllische Seen durchquert, bis der Große Zechliner See erreicht ist. Von hier aus geht es weiter zum Flecken Zechlin, einem der ältesten Erholungsorte in Brandenburg, der am Schwarzen See liegt.

Tipp #3 – Angelausflug auf dem Grienericksee

Direkt vom Roompot Parks Hafendorf Rheinsberg kannst Du zu einem Angelausflug aufbrechen. Sowohl der Grienericksee als auch der Rheinsberger See sind sehr fischreiche Gewässer. Du kannst beispielsweise Zander, Wels und Barsch oder Aal, Karpfen und Schleie aus dem Wasser holen.

Seit 2006 darfst Du in Brandenburg nämlich auch angeln, wenn Du keinen Fischereischein hast. Du benötigst allerdings eine entsprechende Angelkarte. Bei der Organisation eines entsprechenden Angelausflugs sind Dir die Mitarbeiter vom Hafendorf Rheinsberg behilflich.

3 Tipps für Wanderungen rund um und in Rheinsberg

Tipp #1 – Stechlinsee-Rundweg

Dieser leichte Rundwanderweg führt Dich auf knapp 14 Kilometern rund um den Stechlinsee. Er ist Norddeutschlands größter Klarwassersee und inspirierte Theodor Fontane zum Namen seines letzten Romans „Der Stechlin“.

Der See ist umgeben von herrlichen Buchenwäldern und liegt mitten im Naturpark Stechlin-Ruppiner Land. Das Wasser ist so klar, dass Du mit ein bisschen Glück bis zu zehn Meter in die Tiefe schauen kannst. Und nur hier gibt es die Stechlin-Maräne. Wenn Du Sie in einem Lokal auf der Speisekarte siehst, solltest Du diesen Fisch unbedingt probieren.

Tipp #2 – Wanderrunde von Linow

Diese mittelschwere Rundwanderung ist knapp acht Kilometer lang und startet am Campingplatz Warenthin. Der Wanderweg führt zunächst am Grienericksee entlang und bietet schöne Ausblicke über den See und auf das Schloss Rheinsberg.

Auf einer abwechslungsreichen Strecke geht es durch die wunderschöne Natur bis zum Rheinsberger Obelisk. Dabei handelt es sich um ein Heldendenkmal, dass im Rheinsberger Schlosspark steht.

Von dort führt der Weg zum etwas versteckt liegenden Freundschaftstempel, einem symbolischen Grabmonument aus dem Jahr 1790. Entlang des Ufers am Böbereckensee geht es dann zurück zum Campingplatz.

Tipp #3 – Stadtrundgang Rheinsberg

Wenn Du Urlaub im Roompot Parks Hafendorf Rheinsberg machst, darf natürlich auch ein Spaziergang durch Rheinsberg nicht fehlen. Da dieser kurz und einfach zu bewältigen ist, kannst Du Deine Kinder gut mitnehmen. Besorge Dir vorab das entsprechende Informationsmaterial in der Tourist-Information.

Dann geht es auf einen historischen Rundgang durch die Stadtgeschichte. Dabei entdeckst Du hübsche Fachwerkhäuser, die Alte Schule und die St. Laurentiuskirche aus dem 13. Jahrhundert. In der Saison kannst Du Dich natürlich auch für eine Stadtführung entscheiden. Und wenn Deine Kinder brav waren, gibt’s hinterher vielleicht eine Extraportion Eis.

Der ultimative Abenteuer-Tipp – El Dorado Westernstadt

Wenn Du bei Deinen Kindern mit Natur- und Outdooraktivitäten nicht mehr punkten kannst, dann ist es Zeit, den Wilden Westen endlich einmal live zu erleben – und zwar in der Westernstadt El Dorado in Templin. Vom Roompot Parks Hafendorf Rheinsberg ist das Cowboy-Abenteuer nur eine knappe Autostunde entfernt.

Der Themenpark liegt direkt am Röddelinsee und bietet neben tollen Mainstreet Stunt- und Indianer Shows jede Menge Abwechslung – über Bogenschießen, Gold waschen und Lasso werfen bis hin zu Ponyreiten, Streichelzoo und Bullen reiten.

Dein Hund ist übrigens an der Leine herzlich willkommen. Du solltest ihm aber den Gefallen tun, ihn nicht mit zu den Stunt Shows mitzunehmen, denn da geht es ziemlich laut zu.

Hier findest du alle Roompot Parks in der Übersicht

Du brauchst noch weitere Ferienpark Optionen?

Dann schaue dir die Ferienparks der Anbieter mal an. Samt Karte, wo welcher Park so liegt 😉

Hier alternativ die Ferienparks Deutschland Karte:

OpenStreetMap

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von OpenStreetMap Foundation.
Mehr erfahren

Karte laden